Flirten auf dem Oktoberfest – Dirndltest

8 Flares Twitter 0 Facebook 8 Google+ 0 Pin It Share 0 Filament.io 8 Flares ×

Frauen einfach auf dem Oktoberfest kennen lernen

Dirndltest - Flirt Eisbrecher

Wie bringt ihr eine Frau garantiert in den ersten 5 Minuten zum Lachen? Natürlich mit dem Dirndltest. Wir haben ihn für euch auf dem Oktoberfest getestet! Er funktioniert! Das schöne an diesem Test ist, dass er uns ermöglicht Frauen in Sekundenschnelle anzusprechen und zu berühren – also körperlichen Kontakt herzustellen und Nähe zu etablieren. Es muss gesagt werden, dieser Eisbrecher ist frech, sehr frech!

Doch wie funktioniert der Dirndltest

Wir suchen uns eine hübsche Dame, die wir natürlich nicht kennen, und fragen sie ob sie den Dirndeltest kennt. Die normale Antwortet lautet: „Kenn ich nicht“. Darauf hin bitten wir sie die Arme auszustrecken und sich zu entspannen. Dann greifen wir uns die Hände und schütteln die Arme hin und her und schauen ihr dabei ins Dekolleté! So einfach geht der Dirndltest. Richtig angewendet ist er für alle eine riesen Gaudi. Sehr offensiv, aber wie geschaffen für die Wiesn.

Wichtig ist dabei das Ganze aus einer spielerischen Einstellung zu betreiben. Es geht um Spaß! Es ist Wiesn! Alle sind gut drauf und freuen sich neue Leute kennenzulernen. Das Flirtparadies! Die meisten Leute sind angetrunken, da gelten andere Gesetze. Ganz wichtig beim Dirndltest ist die eigene Körpersprache. Sie muss entspannt und offen sein. Auch die Mimik im Gesicht. Ihr solltet dabei lachen und Spaß ausstrahlen. Euch nicht dafür schämen. Frauen ziehen sich gerne Dinkel an, sie wollen gut aussehen und genießen die Blicke der Männer. Warum das dann nicht zu unseren Gunsten nützen! Nach dem Dirndltest einfach weiter flirten und mit der Frau reden. Wie das geht und weitere Tricks hier die nächsten Tage im Blog.

Wenn ihr einfach und viele Frauen auf dem Oktoberfest kennen lernen wollt, empfehlen wir euch unser exklusives Oktoberfest Coaching. Es sind nur noch wenige Plätze frei!

Jetzt buchen!

Schreibe einen Kommentar